Downloads

Für weitere Informationen stehen unsere Softwarebroschüre und unser Bestellblatt zum Download für Sie bereit.

 

Persönliche Beratung

Für den persönlichen Kontakt, maßgeschneiderte Lösungen oder eine Produktpräsentation vor Ort sind wir erreichbar unter:

T: +43-1-52150
E: office@pmtools.eu

 

data-mining, Analysen

Kennzahlen und Standards auf Basis einmal gefundener Lösungen zum KVP (Kontinuierlicher Verbesserungs-prozess), um keine Fehler doppelt zu machen.

RM 2 geht einen völlig anderen Weg, der aber voraussetzt, dass die Projekte, zB. GU ab Projektklasse 2 oder Rohbau ab Projektklasse 4, mit strukturierten Werkzeugen eines unternehmensweit eingesetzten Projektmanagementsystems bearbeitet werden.

Mit einem solchen Betrachtungsrahmen können mittelfristig statistische Schwellenwerte herausgefunden und verfeinert werden, um die Risikostufen

  1. Projektarbeit in Normallage
  2. Projektarbeit + Verstärkung Projektleitung
  3. Projektarbeit + Verstärkung + Monitoring
  4. Eskalationsebene 1 ...

als Qualitätssicherungsstrategie aufzubauen und positiv zu nutzen.

Wesentlicher Ansatz für die Detektion der Risikoindikatoren ist die „Normalarbeit“. Es macht wenig Sinn zusätzliche Berichte zu erzeugen

  • weil damit die Risikoeinschätzung auf die Projektmitarbeiter zurückfällt und
  • nicht auf objektive Kriterien zurückgeht.

Die Vorteile:

  • keiner muss zusätzlich etwas tun,
  • alle arbeiten auf der gleichen Plattform,
  • alle verwenden die gleichen Prozesse, können sich gegenseitig (aus) helfen,
  • die Analyse kann tages-(stunden)aktuell angesehen werden, sie ist immer „fertig“,
  • die Analyse kann durch Hintergrundstatistik verbessert werden,
  • sie steht den Projektteilnehmern zur Verfügung die steuern sollen, ohne auf Analysten zu warten,
  • sie orientiert sich an realen Ergebnissen der normalen Arbeit
© 2019 PMTools • 1070 Wien, Schottenfeldgasse 49/1 • office@pmtools.eu • +43 1 52150